Kindertunier Rammenau 16.10.2011

17. Oktober 2011 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Lea Fischer und Tom Schaarschmidt machten sich heute, am 16.10.2011, auf den Weg zum Kinderturnier in Rammenau. Mit dabei waren die Eltern und Geschwister der Kämpfer, sowie André als Kampfrichter und Luisa als Betreuerin. Es war für beide Starter der Erste richtige Wettkampf. Gekämpft wurde in der Trainingshalle von Rammenau auf einer Matte.

Die Halle war recht klein, reichte aber für die kleinen Kämpfer der Altersklasse U9 völlig aus.

Tom war als erster an der Reihe. Er kämpfte –26 kg und war hier aber leider alleine. Gegen die Kämpfer der Gewichtsklasse -30kg bestritt er dann 4 Freundschaftskämpfe.

Los ging es gegen einen weiß-Gurt aus Rammenau. Tom drehte die ganze Zeit einen wunderschönen O-Goshi ein, kam hier aber leider nie zum Erfolg, da sein Gegner größer und schwerer als er selbst war. Er wurde so in die Festhalte genommen. Tom hätte sich fast befreien können, wurde aber von seinem Gegner die ganze Zeit getreten, beim Versuch das Bein zu klammern. So richtig fair war das nicht.

Im zweiten Kampf war Tom besser dabei, er stellte seinen Fuß hinter den Weiß-Gurt und warf einen wunderschönen O-Soto-Gari, nahm in die Festhalte und gewann so seinen Kampf. 🙂

Als nächste war sein Gegner ein weiß-gelb Gurt. Tom bekam einen Yuko für seinen O-Soto-Gari, wurde aber im nächsten Angriff gekontert und in eine Festhalte genommen.

Den letzten Kampf bestritt Tom wieder gegen einen weiß-gelb Gurt. Hier hatte er zu viel nachgedacht wie der Wurf ging und wurde glatt weg aus dem Gleichgewicht gebracht und verlor leider wieder mit einer Festhalte. Die Techniken sind jedoch immer spitze im Ansatz! Es wurde nur zu sehr nachgedacht.

Lea kämpfte in der GK +40 kg. Hier hatte sie eine Gegnerin (gelb), die schon weit aus erfahrener war. Lea wurde nach einigem hin und her mit einem O-Soto-Gari geworfen und in eine Festhalte genommen. Sie konnte sich leider nicht mehr befreien und so wurde Lea 2. .

In ihrem Freundschaftskampf siegte Lea mit einem schönen O-Soto-Otoshi gegen eine weiß-Gelb-Gurtin.

Lea und Tom haben spitze bei ihrem ersten Wettkampf gekämpft und konnten etwas Erfahrung sammeln.

Innerhalb von 1,5 Stunden waren alle Kämpfe schon beendet und wir begaben uns wieder auf den Heimweg.

Luisa

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

n/a
Zur Werkzeugleiste springen