Bezirksausscheid LJS U12/U14 am 29.6.2013 in Dresden-Mickten

29. Juni 2013 in Allgemein

Am Samstag früh um 8 trafen sich 14 wackere Weixdorfer Kämpfer und Kämpferinnen, um beim Bezirksauscheid in Mickten Ticktes für die Landesjugendspiele (LJS) in einer Woche – ebenfalls in Dresden – zu ergattern. Mit dabei waren Celina Lamm, Leonie Müller, Emma Wenk, Johanna Liepke, Beatrice Hillmann, Josef Ritter, Lukas Gerber, Claudio Groß, Arne Piehler, Tilman Riedel, Pascal Kalauch, Pascal Gaulke, Richard Kleint und Konstantin von Jagow sowie jede Menge Eltern und Beni+Antje als Betreuer.

Nach schnellem Wiegen und Spitzen-Erwärmung unter Leitung von Konstantin ging es mit ein bißchen Verspätung gegen halb 11 endlich los…

 

Celina startete -27kg, U12 (3 Teilnehmer) gegen Staats (gelb, Boxdorf) mit einem lupenreinen Ippon für O-goshi links. Im 2. Kampf ging es gegen Jäger (Zittau) heiß her, leider musste Celina 2 Yuko und einen Ippon gegen sich einstecken. Damit belegte sie einen 2. Platz und qualifizierte sich für die LJS.

 

imag0441

 

Leonie und Emma gingen -30kg, U12 (7 Teilnehmer) an den Start. Leonie startete gegen Bergmann (gelb, Hagenwerder) mit einem Yuko-Sieg für O-goshi. Im Kampf gegen die erfahrene Peters (MIckten, gelb-orange) musste sie im Boden leider die Segel streichen und stand somit im Kampf um Platz 3. Emma verlor ihren ersten Kampf gegen Gast (gelb, Reichenberg/Boxdorf) kurz vor Ende der Kampfzeit mit Waza-Ari und stand nach einem Freilos in der Trostrunde ebenfalls im Kampf um Platz 3: gegen Leonie. Beide schenkten sich nichts und so blieb der Kampf ohne Wertung. Im Hantei entschieden sich die Kampfrichter für Emma. Somit ein 5. Platz für Leonie und ein 3. Platz und die Quali für die LJS für Emma.

 

imag0435

imag0436

 

imag0437

imag0443

Johanna hatte es -33kg, U12 mit insgesamt 9 Teilnehmern zu tun. Gegen Wierick (gelb-orange, JV Dresden) verlor sie leider. In der Trostrunde ging es gegen Emmrich (gelb-orange, Mickten) gewann sie mit 3:1 Yuko nach Ablauf der Zeit. Im Kampf um Platz 3 verlor sie leider nach hartem Kampf gegen Blümlein (weiß-gelb, USV TU Dresden) mit Waza-Ari und belebgte somit den 5. Platz.

 

Beatrice ging – 40kg, U12 (3 Teilnehmer) an den Start und besiegte Marschner (weiß-gelb, Mickten) mit 2 Waza-Ari für O-soto-otoshi. Gegen die erfahrene Orangegurtin Jagel (Bautzen) verlor sie nach starkem Kampf im Hanteientscheid und belegte einen sehr guten 2. Platz.

 

imag0438

imag0445

 

Josef und Lukas kämpften beide -34kg, U12 (16 Teilnehmer). Josef kämpfte gegen Eppeler (weiß-gelb, Dresden Mitte) mit starken Ansätzen über die volle Zeit und verlor schlussendlich mit Waza-Ari für eine Festhalte. In der Trostrunde verlor er nach langem Warten unglücklich nach einem Fußfeger gegen Kiwitt (gelb-orange, JV Dresden) und schied somit aus. Lukas gewann gegen Siegert (weiß-gelb, Schmölln) nach einem Konter mit Ippon. Im 2. Kampf ging es gegen den erfahrenen Orangegurt Fellmann (Pirna) über die volle Zeit. Mit 1:4 Yuko zog Lukas hier leider nach starkem Kampf den Kürzeren. In der Trostrunde konnte Lukas leider nicht mehr antreten.

 

imag0439

 

Claudio, Tilman und Arne gingen -38kg, U12 (19 Teilnehmer) an den Start. Claudio hatte es im 1. Kampf mit Scholz (gelb, Riesa) zu tun und verlor leider auf Ippon. Im 2. Kampf ging es gegen Hempel (gelb, Schmölln) im Stand hin und her bevor beide im Boden landeten und Claudio leider in die Festhalte geriet und damit ausschied. Tilman startete gegen Mutze (gelb, Mickten) und geriet schnell mit Waza-Ari in Rückstand, glich aber selbst mit Waza-Ari aus und nahm seinen Gegner in die Festhalte und drehte so den Kampf zu seinem Gunsten. Im 2. Kampf ging es gegen Schäfer (gelb, Rammenau), gegen den er in der Festhalte verlor. In der Trostrunde erwischte ihn Eppinger (gelb-orange, Boxdorf) leider auf dem falschen Fuß mit einer Fege, sodass auch Tilman trotz starker Kämpfe mit einem 7. Platz ausschied. Arne startete gegen Günther (gelb-orange, Riesa) und verlor in der Festhalte. In der Trostrunde beeindruckte er gegen Richter (gelb, Spree-Neiße) in einem wilden Kampf mit Technikvielfalt und guter Reaktion verlor aber leider kurz vor Ende der Kampfzeit und schied ebenfalls aus.

 

Pascal K. ging -50kg, U12 (4 Teilnehmer) für Weixdorf auf die Matte. Gegen Eichler (gelb-orange, Riesa) verlor er in der Festhalte. Im 2. Kampf gegen Spiegel (gelb, Mickten) zeigte er gute Ansätzer, leider fehlte das notwendige Durchsetzungsvermögen und so geriet er wieder in einen Festhalte. Im 3. Kampf gegen Heckfuß (gelb, Pulsnitz) wiederholte sich leider der 2. Kampf: Pascal zeigte gute Ansätze und lag am Ende trotzdem wieder in der Festhalte unten. Somit für heute viel gelernt, ein 3. Platz und die Quali für die LJS.

 

imag0449

Pascal G. startete -55kg, U12 (4 Teilnehmer) und machte es im ersten Kampf gegen Bärwald (gelb, JV Dresden) bis zum Hantei mächtig spannend. Nach dem 3:0 Fähnchenentscheid war die Freude jedoch groß. Im 2. Kampf musste er Meinert (gelb-orange, Arashi Dresden) nach einem O-soto-otoshi den Sieg überlassen. Gegen Weidlich (weiß-gelb, ISG Hagenwerder) bestimmte Pascal den Kampf und gewann am Ende mit einem Yuko. Somit ein guter 2. Platz für Pascal und natürlich die Quali für die LJS.

 

imag0440

imag0450

 

Richard ging nach langem Warten -37kg, U14 (8 Teilnehmer) auf die Matte. Gegen Pönitz (orange, Hellerau) geriet er mit Yuko in Rückstand. Trotz starker kämpferischer Leistung musste er schlussendlich in einer Festhalte mit anschließendem Hebel dem Gegner den Sieg überlassen. In der Trostrunde ging es gegen Wagner (orange, Radeberg) wieder heiß her und Richard zeigte viele gute Ansätze. Ein Yuko Rückstand entschied nach Ablauf der Zeit leider den Kampf für den Gegner, sodass Richard ausschied.

 

Konstantin bestritt die Gewichtsklasse -60kg, U14 (4 Teilnehmer). Im ersten Kampf ging es gegen Scheibner (orange-grün, Boxdorf), welcher den Tomoe-Nage-Ansatz von Konstantin für eine Festhalte nutze und gewann. Im 2. Kampf gegen Franz (gelb-orange, Mickten) gewann Konstantin souverän in der Festhalte. Im 3. und letzten Kampf besiegte er Ulbricht (gelb, Neustadt) mit einem blitzsauberen Tani-otoshi und belegte so den 2. Platz und sicherte sich ebenfalls die Quali für die LJS.

 

imag0451

 

Trotz guten Leistungen hat es nicht bei allen für einen Platz gereicht. Lasst den Kopf nicht hängen und trainiert fleißig weiter. Es gab heute viele gute Ansätze und Techniken zu sehen. Mit ein bipchen mehr Biß reicht das beim nächsten Mal schon für den Sieg. Den Qualifizierten viel Glück bei den LJS!!!

 

Anmerkung der Redaktion: Es folgen 5 Gruppenbilder, da auf KEINEM alle gleichzeitig mal ordentlich in die Kamera schauen! 😉

 

imag0453

imag0454

imag0455

imag0456

imag0457

 

ZUSAMMENFASSUNG:

Name AK GK TN ges gew verl Platz
Celina Lamm U12 -27 3 2 1 1 2.
Leonie Müller U12 -30 7 3 1 2 5.
Emma Wenk U12 -30 7 2 1 1 3.
Johanna Liepke U12 -33 9 3 1 2 5.
Beatrice Hillmann U12 -40 3 2 1 1 2.
Josef Ritter U12 -34 16 2 0 2
Lukas Gerber U12 -34 16 2 1 1
Claudio Groß U12 -38 19 2 0 2
Tilman Riedel U12 -38 19 3 1 2 7.
Arne Piehler U12 -38 19 2 0 2
Pascal Kalauch U12 -50 4 3 0 3 3.
Pascal Gaulke U12 -55 4 3 2 1 2.
Richard Kleint U14 -37 8 2 0 2
Konstantin von Jagow U14 -60 4 3 2 1 2.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen