Landeseinzelmeisterschaften Männer/Frauen am 28.9.08 in Rodewisch

29. September 2008 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am heutigen Sonntag machte sich der einzige direkt Qualifizierte Starter der Weixdorfer Judokas – Martin Weiher – auf zu den Sachsenmeisterschaften der Männer und Frauen in Rodewisch.

Ohne Probleme an der Waage, ging es nach kurzer Erwärmung mit dem mitgereisten Boxdorfer Philipp Busch, auch schon los.

Martins Gewichtsklasse – 90 kg beinhaltete 10 Starter und Martin hatte ein Freilos.

Im ersten Kampf gegen Marco Hubrig vom ESV Lok Chemnitz konnte Martin einen guten Griffkampf zeigen, aber keine eigenene Wertungen erzielen. Nach zwei Minuten Kampfzeit erwischte ihn sein Gegner eiskalt auf einen Fussfasser und Martin fiel auf Ippon.

Glücklicherweise war Martins Gegner damit schon Halbfinalist und Martin im KO-System mit doppelter Trostrunde

(auch „brasilianisches System“: Nur die Direktgegner aller Halbfinalisten starten in der Hoffnungsrunde)

in selbiger.



zweiter Kampf:
Hier ging es gegen den Schwarzgurt Denkmann (ebenfalls Chemnitz) der Martin ebenfalls mit einem Fussfasser (Morote-Gari) von den Füßen holte. Damit war der Wettkampf leider fiel zu schnell vorbei, und dem langsam komplett übermüdeten Kämpfer (seit 25 Stunden wach dank Nachtschicht) wurde endlich Ruhe gegönnt.

Eine Gewichtsklasse höher war leider auch für Philipp Busch (TSV Reichenberg-Boxdorf) die LEM nach einem Kampf vorbei, da sein Gegner das Halbfinale nicht erreichte.

Natürlich gab es weitere tolle und spannende Kämpfe zu sehen und man kann den sächsischen Judoka nur viel Erfolg bei den MDEM am 18.10. in Witten wünschen.

Die kompletten Ergebnisse und Siegerfotos gibts hier: Ergebnisliste bei Sachsenjudo.de als PDF

maks

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen