Jubiläumsturnier 35+1 Jahre Judo in Weixdorf U12 und U15 am 10.07.2022

15. Juli 2022 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am Samstag den 09.07.22 fand die offene BEM Männer/Frauen und das Jubiläumsturnier U18 statt.

Am Tag danach, am Sonntag, trafen sich die U12 und die U15, um beim Jubiläumsturnier ihr Bestes zu geben. Insgesamt waren am Sonntag 122 Kämpfer aus 14 Vereinen am Start.

U12 weiblich

Emma Andraczek                -27kg             4TN (5TN)

Emma traf auf drei weitere Mädels plus einem Adrian, ebenfalls Weixdorf. Adrian kämpfte mit, lief dann aber außerhalb der Wertung – in seiner Gewichtsklasse war bei den Jungs leider niemand verfügbar. – Hier schon mal ein dickes DANKE an die Mädels, dass sie ihm vier Kämpfe verschafft haben!

Und so musste Emma auch gleich gegen Adrian (wg) ran. Nach einigem Hin- und Her konnte Emma eine Festhalte durchbringen und über die Zeit halten. Punkt für Emma.

Ihr zweiter Kampf gegen Zoe Kriegel (Bautzen, gelb) ging über die ganze Zeit und keiner konnte eine Wertung für sich verbuchen. Daher gab es Hantei (Kampfrichterentscheid), welchen Emma mit einer kleinen Wertung (1:0) für sich verbuchen konnte.

Mila Hotho (Sachsenwerk, wg) rutschte bei Emma ebenfalls in eine Festhalte, die über die Zeit ein 10:0 für Emma einbrachte.

Auch Nora Schubert (Sachsenwerk, wg) konnte Emma mit zwei WazaAris für jeweils Osoto-Otoshi besiegen.

Ein toller Kampftag für Emma! Alle Kämpfe gewonnen:  1. Platz!

 

Emilia Pappermann             -31kg             4TN

Der erste Kampf in Emilias Pool wurde gleich zwischen zwei Trainingspartnern ausgetragen….Anni Rüter (beide wg).

Im Stand konnte keiner punkten, aber als es in den Boden ging, arbeitete sich Emilia mit einem Umdreher eine Festhalte heraus, die sie über die Zeit halten konnte. Punkt für Emilia.

Gegen Mira Horenk (Motor Mickten, wg) brachte sie zwei Angriffe mit Otoso-Otoshi durch, für die sie jeweils einen WazaAri erhielt und auch diesen Kampf für sich verbuchen konnte.

Gegen ihre letzte Gegnerin Romy Piontkowski (Yorokobi, wg) fand Emilia kein richtiges Rezept. Obwohl sie sehr aktiv ihre Ansätze durchzubringen versuchte, kam sie einmal in eine verhängnisvolle Rückenlage und fiel mit Ippon auf Osoto-Otoshi.

Mit dieser Leistung hatte sie sich einen verdienten 2. Platz erkämpft!

 

Anni Rüter               -31kg             4TN

Das Weixdorfer Duell zwischen Anni und Emilia (wg) wurde von Emilia durch eine Festhalte zu ihren Gunsten entschieden.

Gegen Mira Horenk (Motor Mickten, wg) zeigte Anni schöne Ansätze, wobei die Fußarbeit etwas fehlte und sie dadurch ihre Gegenerin nicht so richtig in den Griff bekam. Mit Osoto-Otoshi wurde sie zweimal von Mira überrascht, so dass sie den Kampf leider abgeben musste.

Bei der letzten Begegnung mit Romy Piontkowski (Yorokobi, wg) zeigte ihre Gegnerin, dass sie doch schon mehr Erfahrung hatte, obwohl sich Anni sehr aktiv einbrachte. Leider lief sie in einem Angriff in einen Osoto-Otoshi und musste dafür einen Ippon einstecken.

Anni hatte gut gekämpft und wurde mit einem 3. Platz belohnt.

 

Martha Gemulla        -33kg             4TN

Ihren ersten Kampf gegen Greta Dahlmann (Motor Mickten, wg) musste Martha leider jeweils nach zwei Angriffen mit Osoto-Otoshi mit 2 WazaAris abgeben.

Gegen Clara Schubert (SV Sachsenwerk, wg) konnte sie dann jedoch nach einer super Festhalte mit Ippon punkten.

Der letzte Kampf gegen Wilma Lindner (Lichtenberg, ge-or) ging mit Ippon an ihre Gegnerin, die schon mit einiger Erfahrung aufwarten konnte.

Damit hatte sich Martha mit einem gewonnen Kampf einen verdienten 3. Platz erkämpft.

 

Leonore König         -53kg             2TN

Leonore hatte leider nur eine Gegnerin. Dafür gab es aber die Regelung Best-of-Three…

Gegenüber Mia Sigmund (Motor Mickten, wg) war Leonore noch etwas zu zurückhaltend. Leonore wurde mit einem Osoto-Otoshi überrumpelt und Mia punktete mit Ippon.

Beim zweiten Kampf traute sich Leonore schon mehr zu und zeigte einige Wurfansätze. Leider musste sie zwei WazaAris gegen sich einstecken und so ging auch dieser Kampf an Mia.

Der dritte Kampf wurde aufgrund der beiden von ihrer Gegnerin gewonnen Kämpfe nicht mehr ausgetragen.

Es konnte zwar kein Kampf gewonnen werden, aber es war bereits ein großer Erfahrungsschritt zwischen den beiden Kämpfen zu sehen! Weiter so!

Leonore durfte sich an diesem Tag über den 2. Platz freuen!

 

U12 männlich

 Adrian Fenger           -27kg             1TN (5TN)

Adrian durfte mangels Konkurrenz bei den Mädchen in der entsprechenden Gewichtsklasse mit starten.

In seinem ersten Kampf gegen Emma (ebenfalls Weixdorf, wg) konnte er sich lange halten, bis er in eine Festhalte von Emma rutschte, aus der er sich nicht mehr befreien konnte.

Kampf 2 gegen Mila Hotho (Sachsenwerk, wg) musste er mit einem WazaAri und einem weiteren Ippon nach Osoto-Otoshi-Angriff an Mila abgeben.

Gegen Zoe Kriegel (Bautzen, gelb) zeigte er schöne Ansätze und konnte sich gut verteidigen. Allerdings fiel er dann doch zweimal auf WazaAri und musste auch einen Shido (Verwarnung) wegen Stemmens einstecken.

Im letzten Kampf stand er Nora Schubert (Sachsenwerk, wg) gegenüber.  Auch hier war der Kampf ausgeglichen, bis in Nora auf dem ‚falschen Fuß’ erwischte und mit Osoto-Otoshi auf Ippon werfen konnte.

In diesem Pool ging Adrian rechnerisch mit dem 5. Platz nach Hause. Doch er hatte tollen Kampfgeist gezeigt und viel Erfahrung gesammelt und …. durfte sich auch über eine Medaille freuen: 1. Platz bei den Jungs bis 27kg !

Wir gratulieren herzlich allen Teilnehmern und Platzierten!

Auswertung

 

 

 

 

Name Vorname AK GK Kämpfe gewonnen verloren Platz
Andraczek Emma U12w -27 4 4 0 1.
Gemulla Martha U12w -33 3 1 2 3.
König Leonore U12w -53 2 0 2 2.
Pappermann Emilia U12w -31 3 2 1 2.
Rüter Anni U12w -31 3 0 3 3.
Fenger Adrian U12m -27 0 (4) 0 (0) 0 (4) 1. (5.)

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

n/a
Zur Werkzeugleiste springen