10. Kinderturnier des SV Dresden Mitte ? U 9 / U 11 (19.06.04)

20. Juni 2004 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

offiziell: 10. Turnier der Jugend D weiblich / männlich, Jugend E weiblich / männlich des SV Dresden Mitte 1950 e.V. (aber wenn interessiert so ein langer Titel schon ?)

Beim diesjährigen Kinderturnier des SV Dresden Mitte kämpften für die SG Weixdorf mit:

Annika und Mareike Weber, Julia Nossol, Tasmin Hirschfeld und Amir und Babak Ali Akbari.

Insgesamt waren 65 Teilnehmer aus 10 verschiedenen Vereinen anwesend und es wurde auf insgesamt drei Wettkampfmatten gekämpft.

Der Wettkampf begann nach einer gemeinsamen Erwärmung gegen 9:00 Uhr.

Annika und Babak starteten in der U 9: Für diese Altersklasse wurde dass Regelwerk etwas abgeändert: Um den Kleinen frühzeitig zu vermitteln, dass Judo vorallem Kopfarbeit und u.a. auch Achtung vor dem Gegner bedeutet, wurden die Kinder nach ihrem Verhalten bewertet. Dass hiess, dass ein Sieg nur einen Punkt in einem Zehn-Punkte-System ausmachte, welches zum Beispiel das Verhalten nach einem gewonnen/verlorenen Kampf beinhaltete. Es ging also auch darum sich ordnungsgemäss voreinander zu verbeugen, sich nach dem Kampf die Hand zu geben und ein guter Gewinner/Verlierer zu sein. Ziel dieser Regelung sollte es sein ?Menschen, und keine Kampfmaschinen zu formen?!

Babak hatte in seiner Gewichtsklasse ? 26 kg vier Kämpfe zu auszufechten. Seinen ersten Kampf konnte er mit einem sehr guten Seoi-Nage für sich entscheiden, den zweiten verlor er leider über die Zeit nach Punkten, den dritten durch einen Wurf und den vierten durch eine Festhalte.

Durch sein gutes Verhalten auf der Matte wurde er dennoch für einen zweiten Platz prämiert.

Annika hatte leider sehr lange auf ihre Kämpfe zu warten. Sie und ihre zwei Gegnerinnen, hatten alle Kämpfe gleich hintereinander als allerletzte Kämpfe des Wettkampfes.

Leider verlor Annika beide Kämpfe.

Aber aufgrund ihres guten Verhaltens wurde sie dennoch für einen dritten Platz prämiert.

Mareike, Julia, Tasmin und Amir starteten in der U 11. Für diese Altersklasse galt die normale Wettkampfregelung.

Mareike startete in der Gewichtsklasse ? 28 kg. Sie besiegte ihre einzige Gegnerin mit Ippon durch eine Festhalte und belegte damit den ersten Platz.

Julia startete in der Gewichtsklasse ? 36 und hatte dort zwei Gegnerinnen. Sie siegte in beiden Kämpfen durch Festhalte und belegte ebenfalls den ersten Platz.

Tasmin startete in der Gewichtsklasse ? 44 kg. Als einzige Starterin belegte sie dort den ersten Platz.

Ihre beiden Freundschaftskämpfe konnte sie leider nicht für sich entscheiden.

Amir hatte am meisten zu kämpfen. In der Gewichtsklasse ? 29 kg waren 6 Kinder angetreten.

Amir konnte sich den Angriffen seiner Gegner zwar meist lange Zeit erwehren, und sich aus vielen Festhalten befreien, musste letztendlich aber seine ersten vier Kämpfe abgeben. Seinen letzten Gegner konnte er aber noch mit einer Festhalte besiegen. Damit belegte er leider nur einen fünften Platz.

Anschließend an die Wettkämpfe wurde aus Matten ein Podest errichtet und die Siegerehrung abgehalten. Alle Gewinner wurden mit Pokalen, Urkunden und Sachpreisen geehrt und durften dem Judo-Maskottchen August dem Mattenfeger(ein grünes Känguru), der auch anwesend war, die Hand schütteln. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto von allen Kindern mit August, wurde der Wettkampf dann beendet und die Kinder fuhren mit ihren Preisen nach Hause.

Zusammenfassung:

Kämpfer/in / Altersklasse / Gewichtsklasse / Starter / Kämpfe / Siege / Niederlagen / Platzierung

                                   

Annika Weber     U 9     – 24 kg     3     2     –     2     3.

Babak Ali Akbari     U 9     – 26 kg     5     4     1     3     2.

                                   

Mareike Weber     U 11     – 28 kg     2     1     1     –     1.

Julia Nossol     U 11     – 36 kg     3     2     2     –     1.

Tasmin Hirschfeld     U 11     – 44 kg     1     2     –     2     1.

Amir Ali Akbari     U 11     – 29 kg     6     5     1     4     5.

max

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen