Tag 1 Spreewaldpokal Lübben U13 und U15

17. März 2019 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Gestern trafen sich die U13 und U15 ganz entspannt um 09:15 Uhr am Hillig. Mit dabei waren Luise Martha, Tim, Moritz, Karla, Megan, Finn, Victor, Emil und Damian. Als Fahrer kamen die Mama von Moritz, die Mama von Emil, der Papa von Damian und der Bruder von Luise mit. Mit kurzer Verzögerung ging es dann in Richtung Lübben los. Eine Stunde später am Ziel angekommen, gingen wir zum Wiegen und warteten darauf, dass die U9 ihre Kämpfe beendete. Danach konnte es dann aber auch schon los gehen.

U13

Luise hatte in ihrer Gewichtsklasse -30 Kg nur eine weitere Teilnehmerin. Deshalb wurde ein Best-of-3 beschlossen, dass heißt, Gewinnerin ist die Kämpferin die zuerst 2 Kämpfe für sich entscheiden kann. Ihre Gegnerin Lehnigk vom JC Arashi Dresden konnte den ersten Kampf mit einer Kombination aus Ippon-seoi-nage und Ko-uchi-makikomi gewinnen. Auch den zweiten Kampf gegen die orange-grün-Gurtin musste Luise leider abgeben. Somit wurde sie 2. Platz. In einem Freundschaftskampf gegen Pietsch aus Rammenau konnte Luise sich nochmal steigern, geriet aber in eine Festhalte aus der sie sich nicht befreien konnte.

2. Platz Luise

 

Tim ging in der Gewichtsklasse -43 Kg mit insgesamt 9 Teilnehmern an den Start. Den ersten Kampf holte sich Tim gegen den Gelbgurt Höpfner mit einer schönen Kombination aus O-uchi-Gari und O-Soto-Gari. Im zweiten Kampf  gegen Meyer aus Berlin war es dann nicht mehr so einfach, aber Tim konnte am Ende auch hier mit einem O-Soto-Gari den Kampf für sich entscheiden. Im Finale konnte sich Tim dann auch sehr gut mit einer Kombination aus O-Soto-Gari und Ko-Soto-Gake durchsetzen und somit Gold und den 1. Platz holen.

1. Platz Tim

 

Moritz startete in der Gewichtsklasse -55 Kg mit insgesamt 6 Teilnehmern. Seinen ersten Kampf bestritt er gegen den orange-gelb-Gurt Herfert vom TSV Lichtenberg. Leider verlor Moritz nach Ablauf der Zeit knapp durch die Kampfrichterentscheidung gegen ihn. Im zweiten Kampf sah es schon besser aus, und er konnte gegen den Orangegurt Schulz aus Senftenberg mit einem Waza-ari punkten und die anschließende Festhalte bis zum Schluss halten. Der nächste Kampf gegen den orange-grün-Gurt Rodig aus Rammenau ging leider verloren. Im vierten Kampf gegen Müller aus Finsterwalde konnte Moritz einen Koshi-guruma werfen und erhielt dafür einen Ippon. In seinem letzten Kampf gegen Last aus Spremberg fiel Moritz auf einen Waza-ari und kam aus der anschließenden Festhalte nicht mehr raus. Durch seine 2 Siege konnte Moritz einen guten 3. Platz holen.

3. Platz Moritz

 

U15

Finn ging in der Gewichtsklasse -34 Kg mit 2 weiteren Teilnehmern an den Start. Im ersten Kampf musste sich Finn gegen Bernwald vom PSV Frankfurt durchsetzen. Dies gelang ihm durch eine schöne Festhalte. Im zweiten und letzten Kampf musste Finn dann gegen Roge aus Vetschau antreten. Hier konnte sich Finn dann mit einem schönen Koshi-Guruma mit anschließender Festhalte durchsetzen. Das heißt dann auch hier wieder Gold und Platz 1.

1. Platz Finn

 

Karla bestritt ihre Kämpfe in der Gewichtsklasse -40 Kg mit insgesamt 4 Teilnehmerinnen. Im ersten kampf ging es gegen die Frankfurterin Karras ran. Ein Kampf wo Karla sich richtig durchbeißen musste, aber am Ende mit Erfolg. Im zweiten Kampf musste Karla dann gegen die Rammenauerin Sladek ran. Hier konnte sich Karla mit einem Hüftwurf und anschließender Festhalte durchsetzen. Im dritten und letzten Kampf ging es gegen Kaiser aus Finsterwalde ran. Hier hatte Karla richtig zu tun und am Ende leider auch keine Chance. Dennoch ein sehr guter 2. Platz.

2. Platz Karla

 

Victor ging in der Gewichtsklasse -55 Kg mit insgesamt 7 Personen an den Start. Im ersten kampf konnte sich Victor gegen Kolwitz mit  einem schönen Hüftwurf und einer Festhalte durchsetzen. Im zweiten Kampf musste sich Victor seinem Gegner mit einem Tomoenage geschlagen geben. Auch im dritten Kampf wollte es nicht so wirklich klappen. Hier musste sich Victor am Ende seinem Gegner Schulze mit einer festhalte geschlagen geben. Am Ende steht ein 5. Platz.

 

5. Platz Victor

 

Megan ging für uns in der Gewichtsklasse +63Kg an den Start. Im ersten Kampf gegen Rienäcker hatte Megan eine sehr schwere Aufgabe.Megan versuchte alles aber kam am Ende nicht gegen Ihre Gegnerin an. Auch im zweiten Kampf sollte es nicht so einfach werden.Megan musste sich am Ende einer Festhalte geschlagen geben. Zum Schluss steht dennoch ein 3. Platz.

3. Platz Megan

 

In der Gewichtsklasse +66 Kg mit insgesamt 6 Kämpfern standen sich Damian und Emil gleich im ersten Kampf gegenüber. Diesen konnte Damian durch eine Festhalte für sich entscheiden. In seinem zweiten Kampf gegen den Blaugurt Tiefensee von Sukura Spremberg verlor er durch einen Hebel. Im nächsten Kampf gegen den Gelbgurt Gothe konnte Damian mit einem Waza-ari punkten und den Kampf anschließend mit einem Hebel gewinnen. Sein vierter Kampf gegen Zank vom HSV Cottbus war sehr knapp doch Damian konnte durch Kampfrichterentscheidung siegen. In seinem letzten Kampf gewann er mit einem Ko-soto-gake gegen den weiß-gelb-Gurt Stegemann aus Spremberg und erkämpfte sich somit den 2. Platz.

Auch Emil kämpfte in seinem zweiten Kampf gegen den Spremberger Tiefensee und verlor wie Damian durch einen Hebel. Im nächsten Kampf konnte Emil seinen Gegner Gothe aus Rammenau kontern und erhielt dafür einen Ippon. Auch gegen den Spremberger Stegemann konnte er mit Ippon gewinnen. Seinen letzten Kampf gegen den Cottbuser Zank verlor Emil leider, dennoch erreichte er eine guten 3. Platz.

2. Platz Damian und 3. Platz Emil

3. Platz Mannschaftswertung U15

Pokal der Mannschaftswertung U15

 

Mannschaftsfoto U13 und U15

Name AK GK TN Kämpfe gew. ver. Platz
Schäfer, Luise Martha U13  -30kg 2 2 0 2 2.
Franke, Tim U13  -43kg 9 3 3 0 1.
Strauss, Moritz U13  -55kg 6 5 2 3 3.
Wurlitzer, Finn U15  -34kg 3 2 2 0 1.
Eckert, Karla U15  -40kg 4 3 2 1 2.
Wünsch, Victor U15  -55kg 7 3 1 2 5.
Hirschfeld, Megan U15  +63kg 3 2 0 2 3.
Hache, Emil U15  +66kg 6 5 2 3 3.
Liebig, Damian U15  +66kg 6 5 4 1 2.

 

Richard und Beni

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen