Startschwierigkeiten und verpasste Plätze beim Internationalen Turnier

7. September 2004 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

(04.09.04)

Zum diesjährigen Internationalen Turnier fuhren sechs Starter der SG Weixdorf nach Bautzen:

Marc Merbitz, Martin Weiher, Jonas Warmuth, Philipp Schulz, Tobias Krauthakel und Max Sieger.

Gekämpft wurde in den Altersklassen U15, U17 und U20, alle drei jeweils nur männlich.

Insgesamt war das Turnier mit 238 Startern gut besetzt und durch Starter aus Frankfurt, Berlin und Ungarn war eine gewisses Niveau gesichert.

U15:

In der U15 startete nur Marc:

Marc kämpfte in der Gewichtsklasse – 50 kg und hatte insgesamt 15 Gegner.

In seinem ersten Kampf unterlag er seinem Gegner vom Judo Club Bushido Berlin durch einen Konter, dafür gewann er seinen zweiten und dritten Kampf gegen zwei Starter aus Lichtenberg, einmal mit einem überdrehten Seoi-Nage und einmal durch eine Art O-Soto-Gari.

Leider verlor er seinen vierten Kampf gegen Schoppe vom SV Sachsenwerk durch einen Ippon-Seoi-Nage seines Gegners und schied mit einem siebten Platz aus.

U17:

In der U17 traten Jonas und Martin an:

Jonas startete in der Gewichtsklasse – 66 kg und hatte dort insgesamt 13 Gegner.

Auch Jonas verlor seinen ersten Kampf gegen Stief vom JV Görlitz durch zwei Waza-Ari seines Gegners, konnte aber seinen zweiten Kampf durch einen Konter mit Ippon für sich entscheiden, und musste aber leider seinen dritten Kampf abgeben.

Martin startete in der Gewichtsklasse – 81 kg und hatte hier zwei Kämpfe zu bestreiten:

Seinen ersten Kampf verlor Martin gegen Remmler von Leipzig durch O-Uchi-Gari seines Gegners und auch seinen zweiten Kampf verlor er gegen Krause vom JV Görlitz.

Damit belegte den dritten Platz seiner Gewichtsklasse.

U20:

In der U20 traten Philipp, Tobias und Max an:

Philipp und Max starteten beide in der Gewichtsklasse – 66kg und hatten dort sieben Gegner.

Philipp verlor seinen ersten Kampf gegen Schneider vom PSC Bautzen durch eine Festhalte seines Gegners und musste auch seinen zweiten Kampf abgeben. Damit schied er aus.

Max verlor seinen ersten Kampf gegen Girndt vom PSV Kamenz durch Seoi-Nage, konnte in seinem zweiten Kampf seinen Gegner durch Ko-Soto-Gari schlagen, musste aber auch seinen dritten Kampf abgeben und schied aus.

Tobias startete in der Gewichtsklasse – 73 kg und hatte dort neun Gegner.

Auch er musste seinen ersten Kampf abgeben, konnte aber den zweiten Kampf durch Uchi-Mata und den dritten Kampf durch Sumi-Gaeshi für sich entscheiden und belegte damit einen dritten Platz.

Zusammenfassung:

Name / AK / Gewichtsklasse / Starter / Kämpfe / Siege / Niederlagen / Platz

U15

Marc Merbitz     – 50 kg     16     4     2     2     –

U17

Jonas Warmuth     – 66 kg     14     3     1     2     –

Martin Weiher     – 81 kg     3     2     –     2     3.

U20

Philipp Schulz     – 66 kg     9     2     –     2     –

Max Sieger     – 66 kg     9     3     1     2     –

Tobias Krauthakel     – 73 kg     10     3     2     1     3.

Um noch ein gutes Wort zur Organisation zu verlieren: Bis auf eine leichte Anfangsverspätung, aufgrund eines Unfalls auf der Autobahn, war die Organisation eigentlich ganz in Ordnung, und das Turnier verlief fast reibungslos. Danke dafür. Ausserdem gab es nur wenige Verletzungen.

Obwohl das Turnier sicherlich nicht unbedingt schlecht besetzt war, wäre sicherlich für alle mehr drin gewesen und wir können nur hoffen das wir diese Startschwierigkeiten in den Griff kriegen.

max

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen