LEM U15 und U18 weiblich

7. Oktober 2021 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am Sonntag den 3.10.21 ging es wieder nach Demitz-Thumitz. Es starteten als erstes die U15, wobei von uns Conrad, Gustav und Titus an den Start ging und am Nachmittag kamen dann die U18 Frauen dazu, wo von uns nur Karla startete. Dabei wurden unsere Starter von Martin betreut.

Bei der U15 ging als erstes Conrad in der -60kg-Klasse an den Start. Konrad musste sich nach langer Kampfpause auch erstmal wieder auf der Wettkampfmatte zurecht finden und startete etwas gehemmt in seinen Wettkampf. Im ersten Kampf wurde Conrad recht schnell von seinen deutlich höher graduierten Gegner gekonntert und verlor den Kampf. Der zweite Kampf fand Verletzungs bedingt nicht statt. So war Conrad kampflos eine Runde weiter und taute langsam auf. Im dritten Kampf konnte Conrad mit einer schönen Fußtechnik in Führung gehen, musste sich aber letztendlich einer starke Vor-Zurück-Kombination seines Gegners geschlagen geben. Somit war Conrad leider raus.

Titus und Gustav starteten beide in der +66kg-Klasse, die heute erstaunlich gut gefüllt war. Titus startete recht gut in den Wettkampf und konnte in seinen ersten Kampf zweimal die Aktionen seines Gegners übernehmen und somit siegreich von der Matte gehen. Im zweiten Kampf war es sehr lange ausgeglichen. Titus konnte einige ganz kurze Festhalten erarbeiten aber leiter nicht ausreichend lange halten. So ging der Kampf bis ins Golden Score, wo Titus abermals eine Aktion von seinen Gegner übernehmen konnte und damit den Kampf für sich entschied. Im Dritten Kampf lief der Hase mal anders herum. Hier wurde Titus zweimal gekontert und konnte nicht siegreich von der Matte gehen. Im Kampf um Platz 3 wurde es nochmal richtig spannend. Titus und sein Gegner schafften es beide in der regulären Kampfzeit einen Waza-ari zu erringen. Somit ging es ins Golden Score. Dort waren beide Kämpfer schon leicht außer Puste, so dass Titus sein Gegner sich eine Strafe einfing. Nach Ende der Verlängerung stand es also Unentschieden in den Wertungen und eine Strafe für Titus Gegner. Somit gewann Titus den 3. Platz mit Hantai.
Gustav startete nicht ganz so gut in den ersten Kampf und wurde zweimal gekontert und verlor. Den zweiten Kampf gewann er kampflos. Der dritte Kampf war sehr ausgeglich und offen. Bis die Kampfrichter in einer Übergang-Stand-Boden unterbrachen und sich das ganze nochmal genauer anschauten. Für die Zuschauer nicht sichtbar aber deutlich sichtbar auf dem Kamerasystem der Kampfrichter, setzte Gustavs Gegner eine verbotene Technik an und bekam dafür einen direkten Hansokumake. Somit entschied Gustav den Kampf zum Glück Verlezungs frei für sich. Im vierten Kampf konnte Gustav seine Physis gut nutzen und drehte seinen Gegner um und hielt eine Festhalte bis zum Ippon. Im letzten Kampf um den 3. Platz stand Gustav seinen ersten Gegner gegen über und hatte aus seinen Fehlern gelernt. Er gab seinen Gegner keine Chance zum Kontern und nutzte abermal seine Chance im Boden und drehte seinen Gegner in eine Festhalte und nagelte ihn dort fest. Somit konnte sich auch Gustav über einen 3. Platz freuen.

Bei der U18 ging Karla bei der -52kg-Klasse an den Start. Auch hier fehlte anscheinend etwas die Routine durch die längere Kampfpause, so dass Karla recht zügig zweimal gekontert wurde und damit verlor. Im zweiten Kampf ging Karla beherzter an den Start und konnte auch mit eine Waza-ari in Führung gehen. Außerdem nutzte Karla immer wieder ihre Gelegenheiten im Boden und konnte zwei Festhalten herausarbeiten aber leider nicht lange genug halten. Bis zum Schluss war der Kampf ausgeglichen und Karlas Gegnerin nutzte ebenfalls ihre Chancen im Boden und so kam es, dass Karla in der letzten Sekunde abgehebelt wurde. Damit war Karla leider schon raus.

Als kurzes Fazit lässt sich sagen, dass man bei allen Kämpfern gesehen hat, dass eine lange Pause war und man sich erst wieder auf der Matte zurecht finden muss. Aber man muss auch sagen, dass die gezeigten Leistungen auch die Trainingsmoral wieder spiegeln. Nichts desto trotz war ich mit den Ergebnissen zufrieden und hoffe, dass bei den nächsten Wettkämpfen wieder mehr von uns an den Start gehen und ihre Chancen nutzen.

Name GK TN Kämpfe gew verl. Platz
Conrad Ritter -60 16 3 1 2
Gustav Feldmann +66 16 5 4 1 3.
Titus Wünsch +66 16 4 3 1 3.
Karla Eckart -52 6 2 2

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen