Landeseinzelmeisterschaften U12 in Heinsdorfergrund

25. März 2012 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am vergangenen Samstag machten sich Lukas Gerber und Franka Feldmann auf zur Landeseinzelmeisterschaft der U12. Zwei Wochen zuvor hatten die beiden sich bei der BEM in Riesa qualifiziert. Lena Berndt hatte sich ebenfalls qualifiziert, fiel aber leider auf Grund von einer Verletzung aus. Gute Besserung! Die Halle war ähnlich wie unsere große Gerhard-Grafe- Turnhalle in Weixdorf.

Es gab oben eine kleine Tribüne, auf der heute alle 170 Kämpfer plus Eltern und Betreuer Platz nehmen sollten. Denn unten in den richtigen Teil der Halle, sollte man nur mit einer Trainer-Karte rein kommen, um seine Kämpfer zu betreuen. Schnell merkten aber die Veranstalter, dass der Platz oben auf der Tribüne viel zu klein war. Somit konnte man dann auch überall hin, egal mit oder ohne Trainer-Karte.

Nach dem der Platz geklärt war, Lukas und Franka sich erwärmt hatten und alle Sportler begrüßt wurden, konnte es schon los gehen.

Franka kämpfte -40kg und hatte hier 9 Gegner. Sie hatte ein Freilos. Ihrer ersten Gegnerin, Melissa Kowacs (Leipziger Sportlöwen), war Franka den Kampf überlegen – bis 17 Sekunden vor dem Schluss. Franka konnte immer gut eindrehen und sich fast im Boden verschiedene Festhalten ausarbeiten, bis der Tai-Otoshi von Melissa kam. Das war sehr ärgerlich, da Franka beim Hantei sicher gewonnen hätte. Ihre Gegnerin zog am Ende noch in das Finale ein, das ist also keine Schande, verloren zu haben.

Ihre zweite Gegnerin war Tina Gabriel. Tina drehte nur den Ippon-Seoi-Nage ein. Anfangs konnte sich Franka immer gut wehren, doch irgendwann kam sie durch und Franka fiel auf einen Ippon. Schade, aber Franka hat spitze mitgekämpft und konnte immer bis fast zum Schluß durchhalten, und das muss ja auch was heißen bei einer LEM!

Lukas kämpfte -28 kg und hatte hier auch 9 Gegner. Er hatte, wie Franka erst einmal ein Freilos. Sein erster Gegner war Nicolas Graßnick vom RBS Leipzig. Nicolas war viel größer als Lukas und konnte so besser zu greifen und Lukas kontrollieren. Lukas aber blieb hart und kämpfte sehr gut mit. In der letzten Sekunde kam Lukas sogar noch mit einer Fege durch und bekam einen Yuko. Spitze!

Im zweiten Kampf hatte Lukas noch so einen großen Gegner. Diesmal schaffte Lukas es nicht, seine Fußwürfe durchzusetzen und wurde mit Ippon-Seoi-Nage auf Ippon geworfen.

Sein letzter Kampf war schon Kampf um Platz 3. Der Kampf war sehr ausgeglichen und beide konnten Ansätze zeigen. Leider war sein Gegner einmal einen Tick schneller und bekam einen Yuko für eine Hüfttechnik. Diesen konnte Lukas nicht mehr ausgleichen und wurde somit ein spitzen-5. Platz!

Damit war der Kampftag für uns auch schon vorbei und wir konnten zufrieden nach Hause fahren. Lukas und Franka zeigten klasse Leistungen für eine Landeseinzelmeisterschaft!

Luisa

Alle Wettkampflisten und Ergebnisse findet ihr auch auf der Homepage des Judoverbandes Sachsen.

Zusammenfassung:

Name / Altersklasse / Gewichtsklasse / Kämpfe (ges.-gew.-verl.) / Platz

Franka Feldmann     U12     -40     10     2     0     2     –

Lukas Gerber     U12     -28     10     3     1     2     5.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen