Jubiläumsturnier 40 Jahre Judo in Boxdorf

7. Mai 2005 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am heutigen 7. Mai 2005 durfte ich das erste Mal bei einem Wettkampf Betreuer sein. Der TSV Reichberg/Boxdorf hatte zu 40-jährigen Jubiläum die U14 eingeladen.

Bei der geringen Teilnehmerzahl von nur 37 Kämpfern aus 11 Vereinen waren auch 6 Weixdorfer dabei: Marcel Brettscneider, Mario Conzendorf, Clifford Jung, Maximilian Lutoschka und die Geschwister Julia und Andre Nossol.

Julia war in ihrer Gewichtsklasse -40kg (insgesamt gab es nur 5 Starterinnen) die Einzige und gewann so kampflos den 1. Platz.

Anschließend bestritt sie noch zahlreiche Freundschaftskämpfe mit wechselndem Erfolg, da ihre Kontrahentinnen aus den anderen Gewichtsklassen meist deutlich schwerer waren.

Mario und Maximilian waren beide, in der mit 7 Teinehmern am stärksten besetzten, Gewichtsklasse -37kg. Es wurden ein 3er- und ein 4er-Pool gebildet.

Maximilian setzte sich im kleineren von beiden souverän durch: Seinen ersten Gegner Sappin aus Freital besiegte er schon nach kurzer Zeit durch einen Koshi-guruma, Schuster vom Gastgeber, der schon den grünen Gürtel hatte setzte er gekonnt mit gestreckte Armhebel außer Gefecht.

Im Halbfinale konnte Max seinen Gegner Knies mit einem Fußwurf zu Boden bringen und einen ganzen Punkt kassieren, der später als „schnellster Ippon“ ausgezeichnet werden sollte (nach 4,3 Sekunden!).

Leider wurde er dann im Finale, nach langem ausgeglichenem Kampf Oper des Fußwurfs von Serik aus Boxdorf. So kam er „nur“auf einen guten 2. Platz.

Mario hatte im 4er-Pool größere Probleme. Es begann gegen Knies, der ihn erst auf Waza-Ari warf und dann noch hebelte. Auch gegen Serik aus Boxdorf ging er durch einen Konter zu Boden. Vor allem mit der Grifftechnik seiner Gegner hatte Mario große Probleme und fand kein richtiges Konzept.

So verlor er traurigerweise auch noch seinen dritten und besten Kampf, indem sein Gegner Becher aus Pirna einen Yuko durch Tai-otoshi über die Zeit rettete. Aber Kopf hoch! Es kommt auch wieder besser.

Auch Andre und Marcel waren in der selben Gewichtsklasse: bis 55 Kg, in der vier Kämpfer waren.

Ihren ersten Kampf mussten sie auch noch gegeneinander bestreiten, den Marcel durch tiefen Seio-nage für sich entschied, obwohl Andre lange Zeit überlegen schien.

Weniger glücklich verlief für Marcel der zweite Kampf gegen den überlegenen Gelbgurt Ribsam aus Crimitzschau, der Marcel mit Uki-Goshi warf, der vom Kampfrichter mit Ippon bewertet wurde.

Doch in einem starken dritten Kampf über die volle Zeit konnte er einen Yuko gegen Haefner aus Freiberg retten. So war ihm der Zweite sicher.

Nach seiner Niederlage gegen Marcel drehte Andre auf. Verbissen wehrte er sich gegen den guten Ribsam und holte sogar einen Vorsprung von 7 Punkten heraus. Leider wurde er kurz darauf von dem Crimitzschauer Gelbgurt durch Ouchi-gari geworfen, was seine Niederlage bedeutete. Doch gegen den Freiberger Haefner konnte Andre einen Waza-ari, den er für eine Hüfttechnik bekommen hatte über die Zeit retten und hatte den Dritten Platz in der Tasche.

Clifford hatte in der -60kg ordentlich zu tun, obwohl es mit ihm nur drei Kämpfer gab.

Den Anfang machte Pech aus Pirna. Clifford manövriete ihn geschickt in die Festhalte und hielt ihn „einen Koka“(der heute laut Kari- und Betreuer-Beschluss heute existierte) lang.

Leider unter lag er dem Hochgewachsenen Kämpfer dann doch noch durch eine Fußtechnik. Bei seinem letzten Kampf hatte Clifford Glück. Nach ganzen 3 Minuten Kampfzeit stand es glücklicherweise erst 3:5 für seinen Gegner. Theoretisch hätte der jetzt gewonnen. Doch der Kampfrichter erkannte fälschlicherweise Gleichstand.

Das bedeutete Golden Score. Hier könnte unser Glückspilz noch 3 Punkte ergattern und hatte gewonnen. Er war Zweiter!! Und wurde übrigens auch als ältester Kämpfer geehrt.

Pünktlicher Beginn – faire Kämpfe – 5 von 6 Kämpfern auf dem Treppchen – Auszeichnungen „ältester Kämpfer“ und „schnellster Ippon“ – Teinehmerurkunden für alle die nicht auf dem Treppchen gelandet sind – zeitiger Schluss

….eigentlich ein ganz angenehmer Wettkampf!!

Jonas

Name GK G K S N P*

————————————————–

Julia Nossol -40 0 1 1 0 1

Maximilian Lutoschka -37 6 5 4 1 2

Mario Conzendorf -37 6 3 0 3 –

Marcel Brettschneider -55 3 3 2 1 2

Andre Nossol -55 3 3 1 2 3

Clifford Jung -60 2 2 1 1 2

*

GK Gewichtsklasse

G Gegner

K Kämpfe

S Siege

N Niederlagen

P Platzierung

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen