Herbstfreizeit 2017 in Grillenburg | Judo Weixdorf

Herbstfreizeit 2017 in Grillenburg

10. Dezember 2017 in Freizeiten

Freizeiten

Von Freitag, den 24.11 bis zum Sonntag, den 26.11.2017 erlebten wir unsere Herbstfreizeit.

Nach etwa 50 Minuten Fahrt hatten wir unser Ziel, die Jugendherberge in Grillenburg, erreicht. Grillenburg ist eine kleine Gemeinde in der Nähe von Tharandt. Nach dem Betreten der Unterkunft wurden zunächst die Zimmer aufgeteilt und daraufhin gleich bezogen. Als dies erledigt war, wurde der Küchendienst bestimmt. Eine Kennlern- bzw. Spielerunde folgte dem leckeren Abendbrot. Das gemeinsame Spielen dauerte an, bis die U11 22:00 Uhr ins Bett gehen musste. Eine halbe Stunde später folgte auch schon die U13. Ab dann konnten sich die noch „wachen“ Judokas bespaßen, bis 23:30 Uhr auch für die U15 der Tag zu Ende ging.

Um 8:00 Uhr war die Nacht für den Küchendienst schon vorbei, der Rest musste erst 8:30 Uhr zum hergerichteten Frühstück antreten. Aus kulinarischer Sicht war es ein normales, leckeres Frühstück mit frischen Brötchen. Tee war das wohl am meisten getrunkene Getränk. Nach dem Frühstück hatten wir Freizeit. Tischtennisplatten waren aufgebaut, sodass ein Großteil der Kinder einer sportlichen Beschäftigung nachgehen konnte.

Das Mittagessen bestand aus allseits beliebten Nudeln. Nach der obligatorischen Mittagsruhe gab es wieder eine kleine Spielerunde. Das Wetter zeigte sich leider nicht von seiner besten Seite, aber wir gingen gerade, als es nicht regnete, an die frische Luft. „Hol die Flagge“ und danach „Doppeltes E“ waren die ausgeführten Spiele. Die Zeit bis zum Abendbrot wurde wieder individuell genutzt. Nach einer relativ ruhigen Nacht brach leider schon der Sonntag an, der Tag der Abreise. Die Ausruhzeit war kürzer, denn um 11:00 Uhr haben wir angefangen die Zimmer aufzuräumen. Einige von uns mussten den Staubsauger nehmen und mal durchsaugen. Die bestellte Pizza zum Mittag war sehr schnell verputzt. Das Gruppenfoto zur Erinnerung fand direkt im Anschluss statt. Danach hieß es nur noch warten, bis man abgeholt wurde. So schnell gingen drei – wie ich fand – schöne Tage vorbei. Durch die Herbstfreizeit haben sich die Judokas der verschiedenen Altersklassen besser kennengelernt, so dass die SG Weixdorf zu den nächsten Wettkämpfen mit einem noch fester zusammengerückten Team auftreten wird. Vielen Dank an Alle, die uns diese Zeit ermöglicht haben, vor allem unserem Trainerteam.

Text: Karl Hempel

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen