Challenge Cup Tag 1

18. November 2019 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am vergangenem Samstag fuhr (leider nur eine) kleine Auswahl unserer U15 zum Challenge Cup nach Kamenz. Mit dabei waren Matteo, Damian, Finn und Leif, sowie Maria als Betreuerin und Pascal als Kari. Da vorher die U9 kämpfte, hatten wir nach unserer Ankunft noch ausreichend Zeit bis zum Wiegen und Beginn der Kämpfe.

Finn (-34kg, 3 TN) hatte heute 2 Gegner. Im ersten Kampf konnte er mit dem Umdreher, den wir einen Tag zuvor im Training gelernt haben, siegen. Klasse umgesetzt. Im zweiten Kampf überzeugte er mit zwei Waza-Ari für O-uchi-gari und Eri-Seoi-Nage. Finn belegte damit souverän den 1. Platz.

Matteo (-40kg, 8TN) startet heute, als (vermutlich) Leichtester in seiner Gewichtsklasse, höher als üblich. Sein erster Gegner machte es ihm direkt ziemlich schwer, indem er Matteo kaum zugreifen ließ und daher mit besseren Ansätzen im Stand durchkam. Matteo nutzte aber die Gelegenheit im Boden, um den Kampf für sich zu entscheiden. Im zweiten Kampf konnte er seinen Griff besser umsetzen, musste aber dennoch einen Waza-ari gegen sich einstecken. Bis zum Ende der Kampfzeit konnte er selber noch einen Waza-ari für Ko-Uchi-maki-komi gewinnen. Damit ging es in den Golden Score und hier verließ Matteo ganz schön die Puste. Die Ansätze wurden unsauberer, aber nach zwei weiteren Minuten konnte er einen weiteren Waza-ari für Ko-Uchi-maki-komi erringen und siegen. Damit stand er im Final und verkaufte sich hier gut, musste den Kampf aber leider abgeben. Damit ein klasse 2. Platz für Matteo.

Leif (-46kg, 8TN) hatte sich vorgenommen ins Finale zu kommen und startet im 1. Kampf direkt mit einer Festhalte und einem Sieg. Im zweiten Kampf konnte er mit einem Koshi-Guruma und Seoi-otoshi punkten. Damit war das 1. Ziel, Erreichen des Finales, erfüllt. Leif hatte seinem Finalgegner vorher schon beim Kämpfen beobachtet und ging eindeutig mit zu viel Respekt auf die Matte. Er tat sich schwer im Griff und traute sich nicht richtig einzudrehen. Schlussendlich musste er sich zwei Waza-Ari geschlagen geben. Der zweite Platz ist auch super, aber trau dir ruhig beim nächste Mal mehr zu. Du standst schließlich auch absolut verdient im Finale!

Damian (+66kg) hatte heute 14 Gegner! Und das nutzte er voll aus, um die maximale Anzahl an Kämpfen zu erreichen J Er nutzte geschickt eine Mattenrandsituation um seinen Gegner mit O-uchi-gari zu werfen. Im zweiten Kampf trat er auf einen größeren Gegner, bei dem er selber zu wenig Ansätze versuchte und nur auf die Kontergelegenheit wartete. Dies wurde mit einem Konter auf einen seiner Konterversuche bestraft. Damit ging es in die Trostrunde und hier konnte er direkt im nächsten Kampf mit einem Gegendreher siegen. Im vierten Kampf konnte er mit einem starken Griff und verschiedenen Ansätzen dominieren und gewann am Ende mit einer Festhalte. Damit stand Damian im Kampf um Platz 3. Dieser war leider so schnell vorbei, dass ich nicht beurteilen kann was passiert war. In jedem Fall lag Damian am Ende auf dem Rücken L Damian belegte damit aber trotzdem einen tollen 5. Platz und hatte sich heute mal richtig austoben dürfen J

 

Schick machen 😉

 

Name AK GK TN Kämpfe Gewonnen Verloren Platz
Finn
U15 -34 3 2 2 0 1
Matteo
U15 -40 8 3 2 1 2
Leif
U15 -46 8 3 2 1 2
Damian
U15 +66 15 5 3 2 5

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen