Bezirksmeisterschaften U13 vom 23.03.2019 in Kamenz

24. März 2019 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Mit zehn Kämpfern ging es heute nach Kamenz um sich in der Altersklasse der U13 mit Teilnehmern aus dem gesamten Bezirk Dresden zu messen. Mit gemeldeten 121 Judokas war die Matte gut gefüllt, aber auch ein zeitiges Ende absehbar.

Pünktlich nach dem Wiegen ging es um 10 Uhr los und dank guter Orga ging es flüssig voran. Die Kämpfe waren wie folgt:

Franz                           GK -55kg                     9TN

Franz hatte zwei Kämpfe. Gegen seinen ersten, recht agilen Gegner Müller (gelb-orange, VfB Hellerau-Klotzsche) musste er einen WazaAri samt anschließender Festhalte zum Ippon einstecken, hatte am Anfang aber sehr gut mithalten können.

Der zweite Kampf, diesmal gegen Paridon (gelb; ebenfalls VfB Hellerau-Klotzsche), musst er ebenfalls mit Ippon abgeben. Damit war Franz ausgeschieden, hatte aber gar keine schlechte Figur auf der Matte gemacht! Weiter so!

Gustav                        GK -50kg                     7TN

Gustav kämpfte im Modus vorgepooltes KO-System. Das hieß zwei Pools, einer mit vier, einer mit drei Kämpfern. Jeweils die ersten beiden der Pools gelangen ins Halbfinale.

Gegen Reichel (gelb, BC Radeberg) setzte sich Gustav gut mit Ippon durch. Sein zweiter Gegner Haufe (orange, JSV Rammenau) musste sich auch geschlagen geben. Damit war Gustav im Halbfinale, welches er gegen Mach (gelb, Arashi Dresden) ebenfalls mit einer Festhalt mit Ippon für sich entscheiden konnte. Im Finale stand er wieder Haufe gegenüber. Keiner der beiden konnte sich durchsetzen, sodass es am Ende Hantei (Kampfrichterentscheid) gab. Dieser fiel zugunsten Haufe, das hieß zweiter Platz für Gustav.

Herzlichen Glückwunsch! Gut gemacht!

Tim                               GK -46kg                     10 TN

Tim war mit Conrad und Fabian in dieser Gewichtsklasse gelandet, allerdings schön verteilt, sodass erstmal keine Gefahr bestand, dass es vereinsinterne Duelle gab. Allerdings war er auch einer der beiden, die kein Freilos (kampflos in die nächste Runde) hatten.

Tim startete zuerst gegen Schöler (gelb-orange, BC Radeberg). In diesem Kampf konnte keiner von beiden eine Wertung erzielen, daher gab es Hantei (Kampfrichterentscheid 1:0)). Da Tim der angriffslustigere war und bessere/mehr Ansätze gezeigt hatte, fiel die Entscheidung für ihn. Weiter ging es mit Tyrian (gelb, SV Dresden Mitte), gegen den Tim einen WazaAri (7:0) erzielen und über die Zeit bringen konnte. Mit dem Sieg über Rietschel (gelb-orange, VfL Riesa) gelang ihm der Einzug ins Finale. Dort begegnete er Lohse (gelb-orange, VfB Hellerau-Klotzsche) und holte nach einem spannenden Kampf mit einem sauberen Ippon den Bezirksmeistertitel.

Herzlichen Glückwunsch! Super!

Conrad                            GK -46kg                     10 TN

Conrad hatte zuerst einmal ein Freilos, d.h. kampflos in die nächste Runde. Dort startet er gegen Lohse (gelb-orange, VfB Hellerau-Klotzsche), der später im Finale Tim gegenüberstand. Nach einem sehr spannenden Kampf, in dem keiner eine Wertung erzielen konnte, musste Conrad leider ganz knapp mit Hantei (0:1) den Kampf an Lohse abgeben.  Seinen zweiten Gegner Schöler (gelb-orange, BC Radeberg) konnte er mit zwei WazaAri (=Ippon) besiegen. Damit stand er schon im Kampf um Platz drei, den er nach einem weiteren wertungslosen Kampf mit Hantei (1:0) gewinnen konnte. Damit stand auch Conrad auf dem Treppchen und daher herzliche Glückwünsche! Tolle Leistung!

 

 

Fabian                             GK -46kg                     10 TN

Auch Fabian hatte ein Freilos und war damit schon eine Runde weiter. Gegen Rietschel (gelb-orange, VFL Riesa) fehlt ihm doch etwas an Erfahrung, konnte im Stand aber gut gegen halten. Allerdings rutschte er im Boden in eine Festhalte, aus der er sich nicht mehr befreien konnte. Gegen Tyrian (gelb, SV Dresden-Mitte) passierte ihm das leider auch. Damit war Fabian ausgeschieden. Trotzdem: Kopf hoch, weiter trainieren und mit mehr Wettkampferfahrung wird das besser!

 

 

Dominik                          GK -38kg                     15 TN

Dominik und Theodor siedelten sich beide in der selben Gewichtsklasse an.

Dominik startete als erstes gegen Klotzsche (orange, TSV Lichtenberg) und konnte mit einem schönen Angriff einen WazaAri erzielen, der ihm über die Zeit den Sieg brachte. Babatz (BC Radeberg) war im leider überlegen und Dominik wurde zweimal auf den gleichen Angriff gekontert. Somit ging der Kampf an Babatz. Sein nächster Gegner Räubig (orange, VFL Riesa) musste einen WazaAri einstecken, der Dominik den Sieg sicherte. Im nächsten Kampf gegen Berkemeier (orange, HSG Turbine Zittau) lief er auf die Hüfte seines Gegner auf und musste einen Ippon hinnehmen. Damit war Dominik ausgeschieden, hatte jedoch tolle Kämpfe gezeigt! Prima.

 

Theodor                           GK -38kg                     15TN

Theodor hatte ein Freilos und war kampflos schon eine Runde weiter. Danach begann es für ihm mit Heinig (gelb, SV Motor Mickten), der sich schon mit einer Begegnung eingekämpft hatte. Nach einem WazaAri aufgrund einem Hüftwurf rutschte er in eine Festhalte, aus der er nicht mehr heraus kam. Gegen Hummert (gelb-orange, JC Arashi Dresden) wurde er von seinem routinierten Gegner komplett überrascht und fand sich mit Ippon auf der Matte wieder. Damit war er auch ausgeschieden. Aber keine Sorge! Mit jeder Wettkampfteilnahme wächst die Erfahrung und die Routine! Weiter trainieren und sich den Herausforderungen stellen, dann wird das!

 

Titus                                GK +60kg                    3 TN

Titus musste als erstes gegen Stoppiera (gelb, PSC Bautzen) ran. Hier konnte er sich sicher mit vollem Punkt durchsetzen. Seinen zweiter Kampf gegen Kövesi (gelb, JC Arashi Dresden) dominierte er ebenfalls und gewann am Ende ebenfalls mit Ippon. Damit hatte sich Titus den Bezirksmeistertitel verdient! Herzlichen Glückwunsch! Top Leistung!

 

Leonie                              GK -44kg                     6 TN

Leonie kämpfte ebenfalls in einem vorgepoolten KO-System mit je drei Teilnehmern. Sie tat als erstes gegen Scholz (weiß-gelb, JSV Rammenau) an. Sie konnte sich zuerst mit einem WazaAri die Führung sichern und danach noch mit Ippon nachlegen. Gegen Goldmann (orange, VFB Hellerau-Klotzsche) lief es leider nicht so gut und der Kampf ging an Goldmann als Leonie in eine Festhalte geriet und sich nicht mehr befreien konnte.

Als zweite ihres Pools hatte sie sich jedoch für das Halbfinale qualifiziert. Hier stand sie Tylla (gelb-orange, JV Dresden) gegenüber, an den sie aber den Kampf abgeben musste.

Damit war Leonie Dritter und hatte sich einen Platz auf dem Podest erkämpft! Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 

Luise                                GK – 30kg                   3TN

Luise startete als erstes gegen Menzel (orange, SV Bischofswerda). Sie zeigte gute Ansätze, musste aber gegen die erfahrene Gegnerin jedoch zwei WazaAri einstecken. Ihren zweiten Kampf führte sie gegen Hering (gelb, PSC Bautzen). Hier rutschte sie nach einem Stand-Bodenübergang (WazaAri) in eine Festhalte, aus der sie nicht mehr entkommen konnte.

Dritter Platz für Luise! Auch bei Luise wird weitere Trainings- und Wettkampfteilnahme ihre Erfahrungen schnell steigern! Weiter so!

 

Zusammenfassung:

Name AK GK TN Kämpfe gew. ver. Platz
Franz E. U13 -55 9       2    0 2
Gustav F. U13 -50 7       4    3 3 2.
Tim F. U13 -46 10       4    4 0 1.
Conrad R. U13 -46 10       3    2 1 3.
Fabian S. U13       -46 10 2 0 2
Dominik L. U13       -38 15 4 2 2 7.
Theodor W. U13       -38 15 2 0 2
Titus W. U13      +60 3 2 0 2 1.
Leoni L. U13       -44 6 3 1 2 3.
Luise S. U13       -30 3 2 0 2 3.

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen