BEM U18/U21 und All-Kategorie Turnier

4. Februar 2019 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am 20.1.19 wurde in Weixdorf Judo vom Feinsten geboten! Bei der Bezirksmeisterschaft U18 und U21 konnten die angehenden Erwachsenen mal schauen wo sie so im Bezirk stehen und die heißersehnten Tickets für die Landesmeisterschaft lösen. Nach der BEM war dann ein Turnier für Frauen und Männer, bei den es jeweils nur 2 Gewichtsklassen gab.

Von den Weixdorfern waren Fabian, Ludwig, Lukas E., Pascal, Karl, Nico,Leonard,Niclas, Lukas P., Tilman, Lea, Anna, Hanna, Hannah, Emma, Richard, Beni, Maria, Tasmin. Torsten und Martin mit am Start.

Nach einer knackigen Erwärmung und einer kurzen Eröffnung ging der Wettkampf auch schon los.

 

U18

Hannah, -52kg, 6TN:

Hannah konnte diesmal leider nicht ihr ganzes Potenzial ausschöpfen und verlor zweimal und was so leider ausgeschieden.

Emma, -57kg, 4TN:

Im ersten Kampf war Emma noch nicht wach! Sie wurde zweimal mehr oder weniger umgeschubst und verlor. Im zweiten Kampf war dann deutlich mehr drin und sie konnte gewinnen. Der dritte und letzte Kampf von Emma, fiel dann leider aus, da ihre eigentliche Gegnerin aus der Liste gestrichen wurde, da sie einen direkten Hansokumake bekommen hatte. Somit belegte Emma den 2. Platz.

Anna, -63kg, 7TN:

Anna hatte heute einen guten Tag und konnte sich ohne größere Probleme in ihrer Vorrunde durchsetzen. Im Kampf um den Einzug in das Finale konnte sie sich souverän mit einen O-uchi-gari durchsetzen und stand somit im Finale. Im Finale hatte Anna kurz nicht aufgepasst, was ihre Gegnerin sofort ausnutzte und Anna leider verlor. Somit auch für Anna ein 2. Platz.

Hanna, -70kg, 3TN:

Hanna startete mit einem Blitzsieg gegen ihre erste Gegnerin, die sie in 13sec auf den Rücken legte, doch im zweiten Kampf war die Luft raus, so dass Hanna verlor. Somit hatten in dieser Gewichtsklasse alle Starterinnen einen Kampf gewonnen und einen verloren. Da Hanna aber gerade so in die Gewichtsklasse gerutscht ist, war sie die Leichteste und belegte den 1. Platz.

Lea, +78kg, 1TN:

Lea hatte heute keine Gegnerin bei der U18, hatte aber noch einen Freundschaftskampf aus der U21, den sie gewann. Damit hatte Lea den 1. Platz.

Lukas E., -46kg, 2TN:

Lukas hatte leider nur einen Gegner und somit nur einen Kampf. Er konnte seinen Gegner gut Parole bieten aber leider übernahm der Gegner Lukas seinen Angriff und gewann. Damit war Lukas 2..

Niclas, -50kg, 6TN:

Auch für Niclas war es nicht der beste Tag seiner Judolaufbahn. Mit zwei verlorenen Kämpfen flog er heute raus aber mit etwas mehr Training und besserer Trainingsmoral könnte das ganz anders aussehen.

Leonard, -55kg, 7TN:

Leonard hatte auch kein glückliches los. Seine Gegner waren sehr dominant und Leonard physisch etwas überlegen aber es zeigte sich, dass es im Judo nicht nur um Kraft geht sondern auch um Timing und Gespür. Der spätere Bezirksmeister verlor an diesen Tag nur gegen Leonard! Leonard erwischte ihn genau im perfekten Moment mit einem Tani-Otoshi, dass es nur so auf der Matte scherbelte und die ganze Halle jubelte… naja ein Verein nicht! 😉 Leider war das Leonards einziger Sieg an diesem Tag, so dass er in der Vorrunde ausschied.

Fabian & Ludwig, -60kg, 12TN:

In der zweit vollsten Gewichtsklasse des Tages hatten unsere beiden Starter kein glückliches Händchen. Ludwig konnte seinen zweiten Kampf gewinnen doch Fabian leider nicht. Somit schieden beide aus.T

ilman & Nico, -66kg, 13TN:

In der vollsten Gewichtsklasse war einiges los! Tilman konnte von seinen 5 Kämpfen 3 gewinnen. In anderen Gewichtsklassen wäre man da sicher auf den Treppchen gewesen, doch hier leider nicht. Im Kampf um den 3. Platz verlor Tilman leider, zeigte aber was in ihm steckt. Nico konnte heute wertvolle Erfahrung sammeln und gewann sogar seinen Auftaktkampf. Leider flog er nach einem extrem langen und knappen Kampf, der bis ins Golden Score ging, raus. Bei Nico kann man sehr schön sehen, dass sich Training bezahlt macht, so dass er immer besser wird und bei jedem Wettkampf ein Stückchen weiterkommt.

Lukas P., -73kg, 8TN:

Lukas konnte sich gegen beide Gegner gut behaupten. Gegen den einen konnte er gewinnen, gegen den späteren Bezirksmeister allerdings nicht. Somit war er zweiter aus seinem Pool und kämpfte um den Einzug ins Finale, was er leider verlor und damit den 3. Platz belegte.

Karl, -90kg, 2TN:

Karl musste sich in seinem einzigen Kampf der Hebeltechnik des Gegners geschlagen geben und wurde somit 2.

Pascal, +90kg, 2TN:

Pascal konnte sich in seiner Gewichtsklasse mit einer Würgetechnik den Bezirksmeister-Titel sichern.

 

 

U21

Bitte nicht wundern, wenn gleich einige unserer Starter nochmal genannt werden. Fast alle unserer Starter, die startberechtigt in der U18 und U21 sind, haben bei der U18 und U21 mitgekämpft. Ein großes Lob dafür!

Tilman, Richard & Nico, -66kg, 5TN:

In dieser Gewichtsklasse stellten wir von 5 Startern gleich 3. Also müssen mindestens zwei von uns auf das Treppchen. Und das wurde noch übertroffen! Richard gewann gegen alle nur gegen einen nicht, obwohl er da bis ins Golden Score alles versucht hatte. Tilman konnte zwei Siege erringen und Nico einen. Somit war Richard Bezirksmeister und Tilman und Nico belegten die 3. Plätze.

Lukas P. & Beni, -73kg, 6TN:

Lukas hatte einfach kein Los-Glück und landete wieder in den Pool mit einem Gegner aus der U18. Er schlug sich wacker aber es war leider kein Kraut gegen seine beiden Gegner gewachsen. Beni konnte einen seiner beiden Vorrunden-Kämpfe gewinnen und zog somit in den Final-Block ein, wo er auf den späteren Bezirksmeister traf und sich prompt den Hals verletzte. Damit war Beni leider raus und belegte den 3. Platz.

Pascal, +90kg, 1TN:

Während Pascal in der U18 wenigstens einen Gegner hatte, stand er nun ganz alleine auf dem Treppchen.

 

 

All-Kategorie Mä/Fr

Bei den Männern und Frauen war dann leider nicht mehr soviel los. Mit insgesamt 6 Männern und 4 Frauen war es eine sehr familiäre Runde, wo jeder seinen Spaß hatte.

Lea, Tassi & Maria, Frauen, 4TN:

Da nur insgesamt 4 Frauen da waren, gab es bei den Frauen keine Gewichtsklassen und jede kämpfte gegen jede. Hier konnte Lea gegen alle gewinnen und sicherte sich den 1. Platz. Tasmin musste sich nur knapp Lea geschlagen geben und konnte sich damit auf die Nummer 2 bei der Siegerehrung stellen. Maria musste sich nach knappen Kämpfen ihren Kameradinnen geschlagen geben und einen weiteren Kampf gewinnen und belegte den 3. Platz,

Torsten & Martin, +73kg, 4TN:

Torsten und Martin kämpften gleich im ersten Kampf den Sieg unter sich aus. Der Kampf war recht ausgeglichen, beide wussten um die Stärken des anderen und wollten auf nicht drauf laufen. Nach einiger Zeit konnte Martin als Sieger hervor gehen. Da sie beide gegen die beiden anderen Gegner gewinnen konnten, belegte Martin den 1. und Torsten den 2. Platz.

 

Im Großen und Ganzen war es ein schöner Wettkampf mit jungen Rookies bis zum alten Hasen, wo jeder auf seine Kosten kam. Wenn sich der ein oder andere beim Training öfters sehen ließe bzw. ernsthafter trainieren würde, könnte man sich am Ende eines solchen Tages bestimmt über mehr oder höher Medaillen freuen.

 

Name AK GK TN Kämpfe gew. ver. Platz
Hannah U18 -52 6 2 0 2
Emma U18 -57 4 2 1 1 2.
Anna U18 -63 7 4 3 1 2.
Hanna U18 -70 3 2 1 1 1.
Lea U18 -78 1 0 (1) 0 (1) 0 1.
Lukas E U18 -46 2 1 0 1 2.
Niclas U18 -50 6 2 0 2
Leonard U18 -55 7 3 1 2
Fabian U18 -60 12 2 0 2
Ludwig U18 -60 12 3 1 2
Tilman U18 -66 13 5 3 2
Nico U18 -66 13 3 1 2
Lukas P U18 -73 8 3 1 2 3.
Karl U18 -90 2 1 0 1 2.
Pascal U18 90 2 1 1 0 1.
Tilman U21 -66 5 4 2 2 3.
Richard U21 -66 5 4 3 1 1.
Nico U21 -66 5 4 1 3 3.
Lukas P U21 -73 6 2 0 2
Benjamin U21 -73 6 3 1 2 3.
Lea Fr 4 3 3 0 1.
Tasmin Fr 4 3 2 1 2.
Maria Fr 4 3 1 2 3
Torsten 73 4 3 2 1 2.
Martin 73 4 3 3 0 1.

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen