3. Kampftag Landeslig Männer 2019 – 2 Punkte beim Heimkampftag!

20. Mai 2019 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

An diesem Wochenende war unser diesjähriger Heimkampftag unserer Männermannschaft. Der dank unseren Fans, Helfern und Kämpfern wieder zu einem super Event wurde. Die Männer kämpften hart uns konnten 2 Punkt sichern, mit denen wir einen Platz in der Tabelle nach oben stiegen und nun auf Platz 6 angekommen sind. Die Fans sorgten für eine super Stimmung in der Halle, dabei war es egal, ob unserer Starter als Sieger oder Verlierer von der Matte gingen. Jeder wurde wie ein Held gefeiert. Und ohne unseren vielen fleißigen Helfern wäre es gar nicht möglich gewesen, den Kampftag überhaupt über die Runde zu bekommen. Dabei ist es egal als was man hilf, ob Mattentransport, Anzeigetafel, Liste, Ansage, Imbiss oder gute Seele, jeder ist wichtig und ohne würde es einfach nicht klappen. Dafür schonmal einen riesen Dank.

-60kg

Domenic Albrecht

Leonard Morgenschweis

-66kg

Florian Anders

Nico Liebig

Ludwig Ebert

Tilman Riedel

-73kg

Beni Kurz

Jörg Schreiber

Lukas Petzold

-81kg Beni Schulz
-90kg

Torsten Keil

Karl Hempel

-100kg

Jörg Schröder

Martin Weiher

+100kg Pascal Gaulke
Coach

Antje Pappermann

Robert Junghans

 

Doch nun zu den Kämpfen! Im ersten Kampf standen sich die Gäste gegenüber. Wo sich der auf Platz 4 in der Tabelle befindende JSV Ippon Rodewisch gegen den auf Platz 2 befindenden TSV Schlettau mit 4:3 knapp durchsetzte.

In unseren ersten Kampf ging es gegen Schlettau ran. In der ersten Begegnung hatte Nico seinen erster Liga-Einsatz, den er mit Bravour absolvierte. Und unseren ersten Unterpunkt in der -66kg holte. Direkt nachlegen konnte Jörg („Jürgen“) in der -73kg, so stand es schonmal 2:0. Danach riss unser Lauf, denn leider musste Beni K. seinen Kampf über seinem Limit abgeben, 2:1. Nach schnellen und atemraubenden 4 Minuten Kampfzeit holte Dominic den 3. Punkt in der -60kg für uns. Und nun hatte Martin in der -100kg den ersten Matchball um alles in Sack und Tüten zu bringen. Doch nach einigen Ansätzen und Festhalten, die alle keine Wertung brachten, stand es nach 4 Minuten unentschieden und so ging der Kampf ins Golden Score, wo Martin dann leider gegen gedreht wurde und damit den Kampf verlor, 3:2. Doch Pascal +100kg wollte Torsten -90kg es nicht antun, dass er es im letzten Kampf entscheide muss. So gewann Pascal und holte den entscheidenden 4. Punkt. Doch auch Torsten bewies wieder seine Klasse und Besonnenheit und holte noch einen 5. Punkt, so dass es am Ende 5:2 für uns stand.

Im zweiten Kampf gegen Rodewisch war dann irgendwie die Luft raus.  Unseren jungen wilden in der Aufstellung konnten noch einmal ihre Klasse beweisen, so dass Nico -66kg und Pascal +100kg noch einmal punkteten, doch leider waren das auch unsere einzigen Punkte. So mussten wir uns 2:5 geschlagen geben.

Auch wenn wir gerne mit einen Sieg den Kampftag abgeschlossen hätten, war die Stimmung super und jeder einzelne aus dem Kader hat sein bestes gegeben und auch hier nochmal ein Wort an die, die noch keinen Einsatz bekommen haben: Ihr gehört genauso zum Team wie alle anderen und auch eure Zeit wird kommen!

Ich freu mich auf den 4. Kampftag am 23.6.2019 in Döbel, wo alle Mannschaften zusammenkommen, um den Sieger der diesjährigen Landesliga-Saison zu küren.

Danke noch an Karl für die schicken Fotos!

 

Name AK Kämpfe gew. ver.
Domenic Albrecht 2 1 1
Nico Liebig 2 2
Jörg Schreiber 2 1 1
Beni Kurz 2 2
Torsten Keil 2 1 1
Martin Weiher 2 2
Pascal Gaulke 2 2

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen