1. KT 2019 in der Verbandsliga der Frauen

3. April 2019 in Wettkampfberichte

Wettkampfberichte

Am Sonnabend den 30.3.2019 starteten auch die Frauen mit ihrer Liga-Saison. Dabei starten unsere 4 Kämpferinnen (Emma, Hanna, Maria und Tasmin) für die Mannschaft des PSC Bautzen. Nachdem wir uns ausreichend zeitig getroffen hatten und überpünktlich in der Halle in Demnitz-Thumnitz angekommen waren, hieß es erst einmal die Mannschaft kennenlernen.

Da es sich bei der Bautzner-Mannschaft eher um eine Kampfgemeinschaft Ost-Sachsen handelt und nicht jeder jeden kannte, gab es erst einmal eine Vorstellungsrunde. Danach wurde sich aber auch schon warm gemacht.

Im ersten Kampf ging es gegen die Mannschaft des AC Taucha ran. Hier konnte die Mannschaft mit einem Sieg (5:2) von der Matte gehen, wobei Tasmin ihren Einzelkampf mit einem energischen Griffkampf innerhalbkürzester Zeit für sich entscheiden konnte.

Gegen Crimmitschau mussten wir leider eine Schlappe (2:5) einstecken, obwohl auch hier Tasmin wieder einen Sieg beisteuern konnte.

Im Kampf gegen den Gastgeber JSV Rammenau waren auch leider wieder keine Punkte zu holen und so verloren wir abermals mit 2:5. Hier war diesmal Emma für Weixdorf auf der Matte, musste sich aber einer ehemaligen Sportschülerin und sehr erfahrenen Kämpferin geschlagen geben.

Im Duell gegen den PSV Leipzig waren 3 Weixdorfer Mädels mit in der Aufstellung, doch auch das sollte leider nicht zum Sieg führen. So verloren wir 1:6. Trotz aggressiver Kämpfe und beherzten Einsatz konnten Maria, Emma und Hanna leider keinen Punkt beisteuern.

Im letzten Mannschaftskampf gegen Chemnitz musste nochmal Motivation her. Nach einer kurzen Ansprache waren die Köpfe wieder ob und es ging in den Kampf. Aber trotz aller starken Einzelkämpf sollte es für den Sieg nicht reichen und somit ging auch dieser Kampf 2:5 gegen uns aus. Hanna und Tasmin hatten hier auch wieder starke Kämpfe gezeigt aber konnten dennoch leider keine Punkte holen.

Am Ende muss man sagen, dass die Ergebnisse recht eindeutig ausgefallen sind, die Einzelkämpfe aber doch meisten recht knapp und offen waren. Außerdem muss man sagen, dass die Kämpfe recht gut den Trainigsstand wiedergespiegelt haben. Bei Emma und Hanna muss man außerdem dazu sagen, dass es ihr erster Wettkampf bei den Frauen überhaupt war.

Name AK Ges Gew Verl
Emma Fr 2 0 2
Hanna Fr 2 0 2
Maria Fr 1 0 1
Tasmin Fr 3 2 1

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Zur Werkzeugleiste springen